Nach oben

Engelmedium: Wandler zwischen den Welten

Kartenlegerin Sinara: Engelmedium: Wandler zwischen den Welten


Engelmedium: Wandler zwischen den Welten: Foto: © Nikki Zalewski / shutterstock / #227029141
Foto: © Nikki Zalewski / shutterstock / #227029141

Ob Liebesangelegenheiten, Zukunftsängste oder Trauerbewältigung: das Engelmedium ist für Sie da. Das Engelmedium ist ein Wandler zwischen den Welten. Ein Schamane, der in der Lage ist, einem die Zukunft zu prophezeihen und Kontakte in die jenseitige Welt herzustellen. Ein Übermittler von Botschaften aus höheren Sphären und ein Freund, der einen durch schwere Zeiten begleitet. Wer Antworten sucht, sollte sich an das Engelmedium wenden.

Das Engelmedium ist kein gewöhnliches Medium, es ist auf spiritueller Ebene viel höher entwickelt und steht im Kontakt mit Engeln. Ein Engelmedium arbeitet mit und ohne Hilfsmittel. Seine Methoden können sehr unterschiedlich sein, weshalb man nicht generell festlegen kann, wie ein Engelmedium agiert. Besonders in den Bereichen Liebe und Partnerschaft, Jenseitskontakte, Zukunftsvorhersagen und Partnersuche ist das Engelmedium sehr gefragt. Hinzukommend ist das Engelmedium selbst sehr intuitiv und weise. Es hat eine Antwort auf alle Fragen und eine Lösung für jedes Problem. Besonders unterscheidet sich das Engelmedium durch das energieaufwendige Channeling. Es ist möglich, das Engelmedium mithilfe einer Wahrsager-Hotline telefonisch zu erreichen. Dies bietet viele Vorteile, zu denen wir später noch einmal kommen werden.

Was genau ist Channeling?

Channeling ist die wunderbare Technik sich mit der jenseitigen Welt in Verbindung zu setzen. Diese Technik unterscheidet das Engelmedium von anderen medialen Personen wie Schamanen. Sie unterscheidet sich von Jenseitskontakten, da der Geist des Verstorbenen direkt durch das Engelmedium zu dem Hinterbliebenen spricht. Beim Channeling wird das Engelmedium also direkt aus der Ich-Perspektive sprechen und den Hinterbliebenen, in den meisten Fällen, duzen. Um genauer zu sein, spricht nicht das Engelmedium, sondern der Geist. Der Geist nutzt die Stimme des Engelmediums, um Fragen seines Hinterbliebenen zu beantworten oder sich mit diesem zu versöhnen.

Channeling ist nur auf freiwilliger Basis möglich, möchte der Geist des Verstorbenen nicht mit dem Fragesteller sprechen, so kann kein Kontakt hergestellt werden. Weshalb ein Verstorbener nicht mit seinen Hinterbliebenen in Kontakt treten möchte, kann verschiedene Gründe haben. Oftmals liegt es an einem Energiemangel oder daran, dass der Raum in dem der Hinterbliebene sich befindet auf energetischer Ebene blockiert ist. Aufgrund dieser energetischen Blockade könnte es sein, dass der Verstorbene nicht wahrnimmt, dass einer seiner Hinterbliebenen mit ihm in Verbindung treten möchte.

Das Wort "Channeling" bedeutet soviel wie "Kanal sein" und kommt aus der englischen Sprache. Damit das Channeling auch klappt und man keine überflüssige Zeit vergeudet, sollte man seine Fragen bereits vor dem Gespräch vorbereiten. Die Fragen an den Geist des Verstorbenen sollten so genau wie möglich formuliert werden. Möchte man wissen, ob der Verstorbene wütend ist, oder ob er in Kontakt mit anderen Verwandten steht, sollte man dies auch direkt ansprechen. Anstelle von, "Bist du wütend, dass ich nicht da war?" sollte man, "Bist du wütend, dass ich an deinem Sterbetag nicht bei dir war?" sagen. So wird die Nachricht auch richtig bei dem Verstorbenen ankommen. Je nachdem, über wie viel Energie der Geist des Verstorbenen verfügt, können Antworten sich auch um ein paar Sekunden verzögern. Dies ist aber kein Grund zur Besorgnis.

Engelmedium am Telefon

Wenn man von einer Frage gequält wird oder nicht mehr weiss, wohin man gehen soll, kann man jederzeit mit der Unterstützung des Engelmediums rechnen. Das Engelmedium ist jederzeit ohne vorherige Terminvereinbarung am Telefon erreichbar. Wer hilfreiche Ratschläge oder aufmunternde Worte braucht, sollte nicht zögern Kontakt mit dem Engelmedium aufzunehmen. Auch in Liebesangelegenheiten und Beziehungsproblemen kann ein Gespräch sehr nützlich sein. Das Engelmedium kann den Ratsuchenden in folgenden Lebensbereichen unterstützen:

    1. Liebe und Partnerschaft
    2. Trennungen
    3. Angstblockaden und innere Blockaden
    4. Trauerbewältigung
    5. Sterbebegleitung
    6. Bewältigung von Beziehungskrisen
    7. Energetische Reinigung


Viele Engelmedien arbeiten auf Wunsch auch mit Hilfsmitteln wie zum Beispiel mit einer Tarotkartenlegung, Runen, Pendeln und vieles mehr.

Hinzukommend bietet die Wahrsager-Hotline (über welche viele Engelmedien arbeiten) zahlreiche Vorteile. In erster Linie ist eine Terminvereinbarung nicht mehr notwendig, da man einfach zum Hörer greifen kann. Manche Lebenssituationen verlangen sofortige Hilfe, wenn man sich erst einmal auf den Weg zum Engelmedium machen muss, wird unnötig viel Zeit vergeudet. Akute Probleme können mithilfe des Engelmediums am Telefon gelöst werden. Darüber hinaus kann der Anrufer auf Wunsch vollkommen anonym bleiben. Besonders in Hinblick auf sexuelle Angelegenheiten fühlen viele Ratsuchende sich wohler, wenn sie nicht erkannt werden. Die Anonymität gibt ihnen die Möglichkeit, sich offener über private Probleme zu unterhalten und dadurch eine optimale Unterstützung zu erhalten.


© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Kartenlegerin Sinara

Ich lege für Sie die Karten - präzise und zuverlässig.

Hier mehr über Sinara erfahren


Hotlines
0901 000 356
(sFr. 2.99/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 404
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 41
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 2063
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK