Nach oben

Hellsehen

Kartenlegerin Sinara: Hellsehen


Hellsehen: Foto: © Zolotarevs / shutterstock / #1517726993
Foto: © Zolotarevs / shutterstock / #1517726993

Einen Blick in die Zukunft erhaschen? Das eigene Schicksal erkennen und vielleicht sogar beeinflussen? Schon immer waren die Menschen neugierig, was das Leben für sie wohl bereithalten würde. So hatten schon in der Antike Seher ein hohes Ansehen. Auch wenn es darum ging, Unterstützung zu erhalten. Und auch heute ist dies nicht viel anders, obwohl sich beim Phänomen Hellsehen eine zweigeteilte Sichtweise finden lässt.

Rund um das Thema Hellsehen

Hellsehen ist von vielen Begriffen begleitet: Spökenkiekerei, Clearvoyance oder auch Weissagerei. Umgangssprachlich steht das Hellsehen für das Erlangen von Information abseits der normalen Wahrnehmung. So wird dieses Phänomen auch zur Kategorie aussersinnliche Wahrnehmungen (kurz ASW) gezählt und gilt somit auch als ein Teilbereich der Parapsychologie. Auch wenn sich mit der Erforschung des Phänomens beschäftigt wird, so gibt es doch bis heute keine Nachweise, die wissenschaftlich bestätigt sind.

Woher die Informationen stammen, ist nicht hundertprozentig geklärt: Von verstorbenen Seelen, aus der Quelle, aus anderen energetischen Sphären? Alle Antworten gelten hier als richtig. Die Vorhersagen stehen für Tendenzen von Ereignissen oder Entwicklungen auf die Zukunft gesehen.

Ein Hellseher/eine Hellseherin hat von Geburt an die Gabe, Informationen unabhängig von Zeit und Raum zu erhalten. Somit ist er/sie in der Lage, wenn er oder sie die Gabe zu beherrschen gelernt hat, entsprechende Informationen zu erhalten. Dies können Emotionen, Bilder, Schwingungen oder auch feinstoffliche Informationen aus der geistigen Welt sein.

Hellsehen ist nicht zwangsweise auf den visuellen Austausch von Informationen zu definieren. Neben dem Hellsehen gibt es auch noch die Seher, die hellhörig, hellfühlig sind oder sich aufgrund von Gerüchen informieren. So hat jeder Seher sein eigenes System, seine eigene Symbolik.

Was macht einen guten Seher aus?

Ein guter Hellseher/ eine gute Hellseherin lässt die Aussagen für sich sprechen. Eine stark ausgeprägte Intuition ist zumeist vorhanden. Zudem ist es vorteilhaft, wenn er/sie eine gute Portion Menschenkenntnis und Lebenserfahrung besitzt. Auf diese Weise ist es einfacher, die Informationen, die aus der Anderswelt erhalten werden, richtig zu deuten und verständlich weiterzugeben.

Ein Seher achtet darauf, bei sich zu bleiben. Er muss nicht zwangsläufig zurückgezogen leben. Aber er/sie bringt sich nicht aktiv in Politik oder andere alltägliche Abläufe ein, die die spirituelle Entwicklung behindern könnten. Er hält seinen Körper und seinen Geist so rein wie möglich, um als klares Gefäss für jede Sitzung zur Verfügung zu stehen. Nur so kann er jedem Klienten bestmöglich helfen.

Auch wenn ein Hellseher ehrlich sein soll, ist es unüblich, negative Vorhersagen an den Klienten weiterzugeben. Allerdings können Tendenzen aufgezeigt werden. Nur so hat der Fragende die Möglichkeit, sich für einen Weg zu entscheiden.

Werden Hilfsmittel benötigt?

Eigentlich bedarf es keiner Hilfsmittel. Denn die Gabe ist vorhanden. So agiert der Hellseher / die Hellseherin als Medium, also als Kanal wieder unserer und der anderen Welt.

Werden Hilfsmittel verwendet, unterstützt dies für gewöhnlich die Fokussierung. Eine Kristallkugel etwa dient der Konzentration. Es wird leichter, die notwendige Trance zu erreichen, die es bedarf, um in der anderen Sphäre seine Gesprächspartner zu finden.

Ebenso wird gerne ein Pendel eingesetzt. Viele Hellseher nutzen beispielsweise auch Tarotkarten, um bestimmte Informationen nochmals zu untermauern oder intensiver im Detail zu betrachten.

Hellsehen kann Interessantes offenbaren

Auch wenn der Blick in die Zukunft heute immer noch einen gewissen Reiz auf die Menschen ausübt, so ist es nicht immer das Ziel, wenn ein Hellseher oder eine Hellseherin angesprochen wird. Viele Menschen erhoffen sich einfach nur Licht ins Dunkel einer bestimmten Situation zu bringen. Dies kann alle Alltags- und Lebensthemen betreffen.

Die Informationen beziehungsweise Vorhersagen sind nicht als Allheilmittel oder Problemlöser zu sehen, sondern vielmehr als Hilfsmittel, um neue Impulse oder Denkanstösse zu erhalten, bestimmte Dinge und damit auch Zusammenhänge zu verstehen oder wichtige Hinweise zu erhalten. Man könnte das Hellsehen als eine Art Wegweiser bezeichnen, der in bestimmten Lebenslagen Unterstützung bieten kann, die richtige Richtung zu erkennen.



© Zukunftsblick Ltd.




Rechtliche Hinweise


Kartenlegerin Sinara

Ich lege für Sie die Karten - präzise und zuverlässig.

Hier mehr über Sinara erfahren


Hotlines
0901 000 356
(sFr. 2.99/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 404
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 41
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 2063
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK